Fußball live im Fernsehen am 14.11.2022

14. November

  • 3 Spiele

Das Highlight des Tages

Dritte Liga
Matchbild
MagentaSport Logo

TSV 1860 München - Rot-Weiss Essen

Am 1. April 2007 stand zum letzten Mal eine Partie zwischen TSV 1860 München und Rot-Weiss Essen auf dem Programm. Rot-Weiss Essen verlor zuhause mit 0:2. (...)

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 14.11.2022 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 2 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    Dritte Liga MagentaSport
    TSV 1860 München - Rot-Weiss Essen
    Am 1. April 2007 stand zum letzten Mal eine Partie zwischen TSV 1860 München und Rot-Weiss Essen auf dem Programm. Rot-Weiss Essen verlor zuhause mit 0:2. (...)
  • Matchbild
    WM 2022 Das Erste
    Thomas Hitzlsperger: Katar - warum nur?
    Thomas Hitzlsperger ist nach Katar gereist und spricht dort unter anderem mit Arbeitern sowie Hinterbliebenen von verstorbenen Arbeitern ebenso wie mit Menschenrechtlern und Mitgliedern der LGBTQ-Gemeinde.
  • Matchbild
    WM 2022 Das Erste
    WM der Lügen - wie die FIFA Katar schönredet
    Die Versprechen der FIFA klingen vor der umstrittensten Fußball-Weltmeisterschaft aller Zeiten vollmundig. Was ist Wahrheit, was ist Wunschdenken, was Augenwischerei? Eine Woche vor Beginn der ersten Fußball-Weltmeisterschaft im arabischen Raum zeigt der Film, was wirklich hinter diesem Turnier steckt. (...)

Historisches am 14. November

  • Vor 88 Jahren

    1934: Die Schlacht von Highbury

    Der amtierende Weltmeister Italien trat vor 88 Jahren im ersten Spiel nach der WM in England im Highbury-Stadion von Arsenal an. Der englische Fußballverband war 1928 aus der FIFA ausgetreten und nahm deshalb nicht an der WM teil. England war trotzdem ein starkes Team und so wurde die Partie zumindest in England als das "echte" WM-Finale angesehen.

    Die Partie war sehr umkämpft und teilweise von roher Gewalt geprägt. Bereits in den Anfangsminuten brach sich der Italiener Monti den Fuß und konnte nicht weiterspielen. Da damals keine Wechsel vorgesehen waren, spielten die Italiener die größte Zeit des Spiels in Unterzahl. Weitere Verletzuingen anderer Spieler waren z.B. ein Armbruch und ein Nasenbeinbruch.

    Sportlich lag England bereits nach 12 Minuten mit 3:0 vorne, aber Giuseppe Meazza erzielte in der zweiten Halbzeit 2 Treffer für die Italiener so dass die Engländer am Ende mit 3:2 gewannen.

    Obwohl die englische Mannschaft den Sieg für sich beanspruchen konnte und sich als eine Art inoffizieller Weltmeister sah, konnte auch das italienische Team anführen, dass man über nahezu die gesamte Spielzeit in Unterzahl agiert hatte. Unzweifelhaft war jedoch die außergewöhnliche Härte in dem Spiel, was dazu führte, dass die FA darüber nachdachte, sich vom internationalen Spielbetrieb vollständig zurückziehen zu wollen. Stanley Matthews führte später in seinen Erinnerungen an, dass die „Battle of Highbury“ wohl das brutalste Spiel in seiner langen Karriere gewesen war.