Fußball live im Fernsehen am 29.6.2021

29. Juni

  • 3 Spiele

Die 2 Highlights des Tages

Euro 2020
Matchbild
Das Erste Logo

England - Deutschland

Können die Engländer ihren Heimvorteil im Wembley-Stadion gegen Deutschland nutzen? In der Vorrunde reichten 2 Tore in 3 Spielen für 2 Siege und ein Unentschieden und Platz 1. Deutschland musste lange zittern ehe Goretzka im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn durch sein Tor den 2:2-Ausgleich erzielte und somit den notwendigen Punkt sicherstellte.
Euro 2020
Matchbild
Das Erste Logo

Schweden - Ukraine

Schweden schloss seine Vorrunde als Tabellenführer noch vor Spanien ab. Der Ukraine reichte am Ende ein Sieg gegen Mazedonien (2:1) um als schlechtester der 4 besten Gruppendritten noch ins Achtelfinale zu gelangen da sie gegen die Niederlande (2:3) und Österreich (0:1) nur knapp verloren haben..

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 29.6.2021 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 5 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    Euro 2020 Das Erste
    England - Deutschland
    Können die Engländer ihren Heimvorteil im Wembley-Stadion gegen Deutschland nutzen? In der Vorrunde reichten 2 Tore in 3 Spielen für 2 Siege und ein Unentschieden und Platz 1. Deutschland musste lange zittern ehe Goretzka im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn durch sein Tor den 2:2-Ausgleich erzielte und somit den notwendigen Punkt sicherstellte.
  • Matchbild
    Freundschaftsspiel LiveStream
    DFB Pressekonferenz nach dem Länderspiel gegen England
  • Matchbild
    Euro 2020 Das Erste
    Schweden - Ukraine
    Schweden schloss seine Vorrunde als Tabellenführer noch vor Spanien ab. Der Ukraine reichte am Ende ein Sieg gegen Mazedonien (2:1) um als schlechtester der 4 besten Gruppendritten noch ins Achtelfinale zu gelangen da sie gegen die Niederlande (2:3) und Österreich (0:1) nur knapp verloren haben..

Historisches am 29. Juni

  • Vor 35 Jahren

    1986: Maradona wird Weltmeister

    Während die WM 1982 noch an ihm vorbei lief, drückte Diego Armando Maradona der WM 1986 seinen Stempel auf. Deutschland stand wie bereits 4 Jahre zuvor im Finale, schlug im Halbfinale erneut Frankreich (diesmal 2:0 in der regulären Spielzeit). Nach dem 2:0 durch Valdano in der 56. Minute hatte es die Schlußviertelstunde in sich. Karl-Heinz Rummenigge gelang der Anschlusstreffer in der 74., sein Sturmpartner Rudi Völler glich schliesslich in der 81. Minute aus. Und dann hatte Maradona in der 84. seinen genialen Moment: Er schickte Burruchaga auf Reisen, der der aufgerückten Hintermannschaft auf und davon lief und zum 3:2 Siegtreffer an Toni Schumacher vorbei einschob.
  • Vor 58 Jahren

    1963: Letztes Finale um die deutsche Meisterschaft

    Die Bundesliga war bereits beschlossen und stand vor der Tür als vor 58 Jahren das letzte Endspiel um die deutsche Meisterschaft statt fand. In der Gruppenphase qualifizierten sich Borussia Dortmund und der 1. FC Köln. Am Samstag, den 29. Juni 1963 standen sich die beiden Teams dann im Stuttgarter Neckarstadion gegenüber. Der BVB setzte sich mit 3:1 durch und wurde letzter Meister in einem Endspiel. Für den Vizemeister aus Köln wurde dann aber die nächste Saison erfolgreicher als man die erste Bundesliga-Saison dominierte und souverän erster Deutscher Meister der Bundesliga wurde.
  • Vor 63 Jahren

    1958: Brasilien wird erstmals Weltmeister

    Erstmals trat Pelé auf die große Fußball-Bühne. Im Finale in Stockholm gingen die Schweden zwar schnell mit 1:0 in Führung, aber die Führung hielt nur 5 Minuten. Am Ende wurde Brasilien nach der bitteren Niederlage vor 4 Jahren erstmals Weltmeister.