Die AS Roma triumphiert beim 2:1 gegen Gosens Inter

Pleite gegen Roma: Inter verliert weiter an Boden

Mailand (SID) - Der italienische Pokalsieger Inter Mailand verliert in der Serie A immer weiter an Boden. Das Team des Fußball-Nationalspielers Robin Gosens unterlag am Samstag gegen die AS Rom 1:2 (1:1). Federico Dimarco (30.) hatte die Lombarden in Führung geschossen, der Argentinier Paulo Dybala (39.) glich für den Hauptstadtklub aus. Der Engländer Chris Smalling (75.) traf zum Siegtor für Rom.

Gosens saß zunächst nur auf der Ersatzbank und wurde in der 81. Minute eingewechselt. Mit zwölf Punkten hat Inter schon acht Zähler Rückstand auf Tabellenführer SSC Neapel, der am Samstag 3:1 (3:0) gegen den FC Turin gewann.

Nur drei Punkte liegt Titelverteidiger AC Mailand zurück. Zwei Wochen nach der 1:2-Heimpleite gegen Neapel siegte Milan beim FC Empoli nach spektakulärer Schlussphase mit 3:1 (0:0). Erst brachte der Ex-Frankfurter Ante Rebic (79.) die Gäste in Führung, dann glich Nedim Bajrami per Freistoß in der Nachspielzeit aus (90.+2). Im Anschluss sorgten Fode Ballo-Toure (90.+4) und Rafael Leao (90.+7) doch noch für den Milan-Erfolg.