Über Angola

Die angolanische Fußballnationalmannschaft, auch Palancas Negras (Schwarze Antilopen) genannt, ist die Auswahl der Federação Angolana de Futebol.

Ihr bisher größter Erfolg war die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Angola war eine der positiven Überraschungen des Turniers. Obwohl die Mannschaft praktisch nur aus Spielern unterklassiger europäischer Vereine bestand, konnte die Mannschaft in allen Gruppenpartien dem Gegner Paroli bieten. Dem 0:1 gegen Portugal folgte ein Remis gegen Mexiko, so dass für die Afrikaner im letzten Spiel gegen den Iran sogar noch die Qualifikation für das Achtelfinale möglich war. Obwohl Angola Mitte der zweiten Halbzeit in Führung ging, konnte die Partie jedoch nicht gewonnen werden und endete 1:1. Hinter Portugal und Mexiko schied man als Gruppendritter aus.

Angola in den sozialen Netzwerken

Weitere Internetangebote von Angola