Über Griechenland

Die griechische Nationalmannschaft vertritt den griechischen Fußballverband bei internationalen Turnieren.

Ihr größter Erfolg ist unbestritten der überraschende Titel bei der EM 2004 unter dem deutschen Trainer Otto Rehhagel, der die Mannschaft von 2001 bis 2010 trainierte. Zum ersten Mal bei einer Endrunde bestritten die gleichen Teams sowohl das Eröffnungsspiel als auch das Finale. Zunächst gewann Griechenland gegen Gastgeber Portugal mit 2:1, im Finale setzte man sich dann mit 1:0 durch.

Für die folgenden beiden EMs konnte man sich zwar qualifizieren, schied aber in der Vorrunde 2008 (als amtierender Europameister alle 3 Vorrundenspiele verloren) bzw im Viertelfinale 2012 (2:4 gegen Deutschland) aus. In der Qualifikation zur EM 2016 konnte Griechenland nur das letzte Gruppenspiel gegen Ungarn gewinnen und beendete die Gruppe als Tabellenletzter da man sich sogar zweimal gegen die Färoer Inseln geschlagen geben musste.

Heimspiele von Griechenland

Möchtest Du bei einem Heimspiel live vor Ort sein? Hier ist die Karte für Deine Routenberechnung:

Karaiskakis-Stadion

Piräus

Griechenland

Griechenland in den sozialen Netzwerken

Weitere Internetangebote von Griechenland