Über Irak

Die irakische Fußballnationalmannschaft ist eine vom Nationaltrainer getroffene Auswahl irakischer Fußballspieler. Sie repräsentiert die Iraq Football Association (IFA) auf internationaler Ebene, zum Beispiel in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei der Asienmeisterschaft des asiatischen Kontinentalverbandes AFC oder der Fußball-Weltmeisterschaft der FIFA. Organisiert wird die irakische Mannschaft von der Iraq Football Association. Diese wurde 1948 gegründet und trat im selben Jahr der FIFA bei. 1971 wurde sie dann auch Mitglied des AFC.

Die größten Erfolge der Mannschaft aus dem Nahen Osten waren der Gewinn der Asienmeisterschaft 2007 (1:0 gegen Saudi-Arabien) sowie die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko (Vorrunden-Aus nach 3 Niederlagen) und am Konföderationen-Pokal 2009 in Südafrika (Vorrunden-Aus nach 2 Unentschieden und 1 Niederlage).

Heimspiele von Irak

Möchtest Du bei einem Heimspiel live vor Ort sein? Hier ist die Karte für Deine Routenberechnung:

al-Shaab-Stadion

Baghdad

Irak

Irak in den sozialen Netzwerken

Weitere Internetangebote von Irak