Über SV Morlautern

Der SV 1912 Morlautern e.V. ist ein rheinland-pfälzischer Sportverein, der im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern im Stadtteil Morlautern beheimatet ist. Die Vereinsfarben sind Gelb und Schwarz. Der Verein trägt seine Heimspiele im Stadion Kieferberg aus. Bekanntester ehemaliger Spieler ist der Weltmeister von 1954, Werner Kohlmeyer, der hier 1963 seine aktive Karriere beendete.

Zur Saison 2016/17 stieg der Verein zum ersten Mal in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar auf. Nach dem 2. Platz in der Verbandsliga Südwest und den Siegen in der Relegationsrunde gegen TuS Koblenz II (4:2) und den SV Mettlach (3:1) war der Aufstieg perfekt. 2017 wurde der SV Morlautern erstmals in seiner Vereinsgeschichte Südwestpokalsieger und qualifizierte sich damit für den DFB-Pokal 2017/18. Dort verlor man in der ersten Runde mit 0:5 gegen die SpVgg Greuther Fürth.

SV Morlautern in den sozialen Netzwerken

Weitere Internetangebote von SV Morlautern