Fußball live im Fernsehen am 2.11.2021

2. November

  • 10 Spiele

Die 2 Highlights des Tages

Champions League
Matchbild
DAZN Logo

VfL Wolfsburg - RB Salzburg

Champions League
Matchbild
Amazon Prime Video Logo

Bayern München - Benfica Lissabon

Die letzte Begegnung gab es am 27. November 2018 und nun stehen sich Bayern München und Benfica Lissabon erneut gegenüber. Bayern München konnte das Heimspiel mit 5:1 für sich entscheiden. (...)

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 2.11.2021 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 4 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    MLS DAZN
    Seattle Sounders FC - Los Angeles Galaxy
  • Matchbild
    UEFA Youth League LiveStream
    VfL Wolfsburg - RB Salzburg
  • Matchbild
    Champions League DAZN
    Malmö FF - Chelsea London
  • Matchbild
    Champions League DAZN
    VfL Wolfsburg - RB Salzburg
  • Matchbild
    Champions League DAZN
    Atalanta Bergamo - Manchester United
  • Matchbild
    Champions League Amazon Prime Video
    Bayern München - Benfica Lissabon
    Die letzte Begegnung gab es am 27. November 2018 und nun stehen sich Bayern München und Benfica Lissabon erneut gegenüber. Bayern München konnte das Heimspiel mit 5:1 für sich entscheiden. (...)
  • Matchbild
    Champions League DAZN
    Dynamo Kiew - FC Barcelona
    Die letzte Begegnung gab es am 9. Dezember 2009 und nun stehen sich Dynamo Kiew und FC Barcelona erneut gegenüber. FC Barcelona setzte sich auswärts mit 2:1 durch. (...)
  • Matchbild
    Champions League DAZN
    Juventus Turin - Zenit Sankt Petersburg
    Juventus Turin und Zenit Sankt Petersburg standen sich zuletzt am 25. November 2008 gegenüber. Kein Team konnte sich durchsetzen, am Ende stand es 0:0. (...)
  • Matchbild
    Champions League DAZN
    Sevilla FC - OSC Lille
    Sevilla FC und OSC Lille standen sich zuletzt am 15. März 2006 gegenüber. Sevilla FC konnte sich zuhause mit 2:0 durchsetzen. (...)
  • Matchbild
    Champions League DAZN
    Villarreal FC - Young Boys Bern

Historisches am 2. November

  • Vor 28 Jahren

    1993: Das Wunder vom Wildpark

    Der Karlsruher SC hatte sich erstmals für den UEFA-Pokal qualifiziert und in der 1. Runde PSV Eindhoven ausgeschaltet (2:1 und 0:0). In der zweiten Runde traf man auf den damaligen Tabellenführer der spanischen Liga FC Valencia und verlor das Hinspiel in Spanien mit 1:3 so dass im Rückspiel ein 2:0 genügen würde. Aber in den ersten 25 Minuten übernahm Valencia die Kontrolle und Oliver Kahn hatte einiges zu tun um seinen Kasten sauber zu halten. Doch dann erzielten die Karlsruher 3 Tore und nach 37 Minuten stand es 3:0. Valencia gab allerdings nicht auf, traf kurz vor der Halbzeit den Pfosten und der Nachschuss konnte auf der Linie geklärt werden. Direkt nach der Pause fiel allerdings dann das 4:0 und am Ende stand es 7:0 für die Karlsruher. Glücklicherweise wurde das Spiel live im FreeTV übertragen. 4 Tore steuerte Edgar Schmitt bei, der von da an nur noch "Euro-Eddy" hieß. Die Reise des KSC war dann aber noch nicht zu Ende: Sie schlugen im Achtelfinale Girondins Bordeaux mit Zinedine Zidane und Bixente Lizarazu (0:1 und 3:0) und im Viertelfinale Boavista Porto (1:1 und 1:0). Erst im Halbfinale war dann Schluß als man gegen SV Casino Salzburg aufgrund der Auswärtstorregel (0:0 und 1:1) ausschied.