Fußball live im Fernsehen am 10.12.2021

10. Dezember

  • 9 Spiele

Das Highlight des Tages

Zweite Bundesliga
Matchbild
Sky Sport Bundesliga Logo

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg

Die letzte Partie zwischen Schalke 04 und 1.FC Nürnberg fand am 12. April 2019 statt. Kein Team konnte sich durchsetzen und so trennte man sich 1:1. (...)

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 10.12.2021 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 4 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    Zweite Bundesliga Sky Sport Bundesliga
    Jahn Regensburg - Werder Bremen
    Die letzte Begegnung gab es in der Rückrunde der letzten Saison am 7. April 2021 und nun stehen sich Jahn Regensburg und Werder Bremen erneut gegenüber. Auswärts gewann Werder Bremen mit 1:0. (...)
  • Matchbild
    Zweite Bundesliga Sky Sport Bundesliga
    Schalke 04 - 1.FC Nürnberg
    Die letzte Partie zwischen Schalke 04 und 1.FC Nürnberg fand am 12. April 2019 statt. Kein Team konnte sich durchsetzen und so trennte man sich 1:1. (...)
  • Matchbild
    Regionalliga LiveStream
    Energie Cottbus - BFC Dynamo
    Am 28. Juli 2021 gab es zum letzten Mal eine Partie zwischen Energie Cottbus und BFC Dynamo. Mit 2:1 konnte BFC Dynamo das Heimspiel für sich entscheiden. (...)
  • Matchbild
    Frauenfussball MagentaSport
    SC Freiburg - 1.FC Köln
    SC Freiburg und 1.FC Köln trafen das letzte Mal in der Rückrunde der vorletzten Saison am 14. Juni 2020 aufeinander. SC Freiburg gewann das Heimspiel mit 6:1. (...)
  • Matchbild
    Dritte Liga MagentaSport
    Türkgücü München - 1.FC Kaiserslautern
    Die letzte Partie zwischen Türkgücü München und 1.FC Kaiserslautern fand am 26. Januar 2021 statt. Bei dem 0:0 gab es am Ende keinen Sieger. (...)
  • Matchbild
    Bundesliga DAZN
    1.FC Köln - FC Augsburg
    Das letzte Aufeinandertreffen zwischen 1.FC Köln und FC Augsburg fand in der Rückrunde der letzten Saison am 23. April 2021 statt. 1.FC Köln siegte auswärts mit 3:2. (...)
  • Matchbild
    Italienischer Fussball DAZN
    Genua CFC - Sampdoria Genua
    Genua CFC und Sampdoria Genua standen sich zuletzt in der Rückrunde der letzten Saison am 3. März 2021 gegenüber. Mit einem Unentschieden (1:1) endete die Partie. (...)
  • Matchbild
    Englischer Fussball Sky Sport
    FC Brentford - FC Watford
    Am 1. Mai 2021 gab es zum letzten Mal eine Partie zwischen Brentford FC und FC Watford. 2:0 hieß es am Ende für Gastgeber Brentford FC. (...)
  • Matchbild
    Spanischer Fussball DAZN
    RCD Mallorca - Celta Vigo
    Das letzte Mal trafen RCD Mallorca und Celta Vigo in der Rückrunde der vorletzten Saison am 30. Juni 2020 aufeinander. RCD Mallorca gewann zuhause mit 5:1. (...)

Historisches am 10. Dezember

  • Vor 33 Jahren

    Neven Subotic (33)

    Der 36-fache serbische Nationalspieler wurde vor 33 Jahren geboren. Seine Profi-Karriere begann er 2007 beim FSV Mainz 05 und wechselte bereits ein Jahr später zu Borussia Dortmund.

    In den 10 Jahren beim BVB wurde er sowohl 2011 als auch 2012 Deutscher Meister. Im gleichen Jahr 2012 gewannen sie auch den DFB-Pokal durch einen 5:2-Finalsieg gegen Bayern München.

    In der darauf folgenden Saison 2012/13 zog der BVB erstmals seit 1997 wieder in das Finale der Champions League ein. Auf dem Weg dorthin gab es unter anderem ein spektakuläres Viertelfinale gegen den FC Malaga (0:0 und 3:2) als man im Rückspiel nach 90 Minuten mit 1:2 hinten lag und dann in der Nachspielzeit noch die beiden benötigten Treffer erzielte. Ebenso herausragend das 4:1 im Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid als Robert Lewandowski alle 4 Treffer erzielt. Auch wenn man dann im Rückspiel (0:2) kurz vor dem Ausscheiden stand.

    Im Finale in Wembley kam es gegen Bayern München dann zum ersten deutschen Finale in der Champions League welches Arjen Robben 2 Minuten vor Schluß für den FC Bayern entschied (1:2).

    Neben dem Fußball engagiert er sich mit seiner 2012 gegründeten Neven Subotic Stiftung für Sanitäranlagen- und Brunnenbauprojekte in Äthiopien, Kenia und Tansania. Vom Europäischen Parlament wurde sie für ihr Engagement mit dem Silver Rose Award 2019 ausgezeichnet. Neven Subotic wurde zudem im September 2022 mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

    Vor seinen Titelgewinnen erhielt er die erste Auszeichnung bereits 2009 für den Fußballspruch des Jahres: „Er muss ja nicht unbedingt dahin laufen, wo ich hingrätsche.“

  • Vor 68 Jahren

    Friedhelm Funkel (68)

    Der Rekordspieler von Bayer 05 Uerdingen (heute KFC Uerdingen) wurde vor 68 Jahren in Neuss geboren. 1973 wechselte er von seinem Heimatverein VfR Neuss nach Krefeld und blieb dort bis 1980. Nach 3 Jahren beim 1.FC Kaiserslautern wechselte er 1983 zurück zu Bayer 05 Uerdingen und blieb dort bis zu seinem Karriere-Ende 1990.

    Die erfolgreichste Zeit als Spieler hatte er Mitte der 1980er-Jahre. Mit Bayer Uerdingen gewann er 1985 überraschend im DFB-Pokal-Finale mit 2:1 gegen Bayern München und holte somit seinen einzigen Pokal als Spieler.

    Durch diesen Pokalsieg qualifizierte sich Bayer Uerdingen erstmals für die Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger wo es in der folgenden Saison zum "Wunder von der Grotenburg" kam. Im Viertelfinale wurde das Hinspiel bei Dynamo Dresden mit 0:2 verloren, und im Rückspiel im Grotenburg-Stadion stand es zur Halbzeit 1:3 gegen Bayer. In der zweiten Halbzeit drehte Uerdingen dann nicht nur dieses Rückspiel, sondern zog nach 6 Toren in Folge durch das 7:3 sogar ins Halbfinale ein. Dort unterlag man zwar Atletico Madrid (0:1 und 2:3), aber das Viertelfinal-Rückspiel wurde von der Zeischrift "11 Freunde" zum "größten Fußballspiel aller Zeiten" erkoren.

    In seiner letzten Saison bei Bayer Uerdingen 1989/90 trainierte er bereits seinen ehemaligen Jugendverein VfR Neuss und übernahm 1991 dann den Chefposten bei Bayer Uerdingen. Nach 5 Jahren wechselte er zu MSV Duisburg und später zu einigen weiteren Bundesligisten wie 1.FC Köln, Eintracht Frankfurt, Hertha BSC und VfL Bochum.

    Er ist bis heute der erfolgreichste Trainer der Zweiten Bundesliga da er mit seinen Clubs insgesamt 6 Mal den Aufstieg in die erste Bundesliga schaffte. Zudem stand er mit seinen Teams 2 Mal im DFB-Pokalfinale, verlor aber sowohl 1998 mit dem MSV Duisburg (1:2 gegen Bayern München) als auch 2006 mit Eintracht Frankfurt (0:1 gegen Bayern München).

    Bei der Wahl zum Fußballtrainer des Jahres wurde er 2019 Zweiter hinter Jürgen Klopp der in diesem Jahr mit dem FC Liverpool die Champions League gewann.