Fußball live im Fernsehen am 13.6.2021

13. Juni

  • 3 Spiele

Die 3 Highlights des Tages

Euro 2020
Matchbild
Das Erste Logo

England - Kroatien

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen England und Kroatien fand am 18. November 2018 statt. 2:1 hieß es am Ende für Gastgeber England. (...)
Euro 2020
Matchbild
Das Erste Logo

Österreich - Nord-Mazedonien

In Bukarest treffen Österreich und Nord-Mazedonien aufeinander.
Euro 2020
Matchbild
Das Erste Logo

Niederlande - Ukraine

In Amsterdam empfängt die Niederlande zum Eröffnungsspiel die Ukraine.

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 13.6.2021 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 4 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    Euro 2020 Das Erste
    England - Kroatien
    Das letzte Aufeinandertreffen zwischen England und Kroatien fand am 18. November 2018 statt. 2:1 hieß es am Ende für Gastgeber England. (...)
  • Matchbild
    Euro 2020 Das Erste
    Österreich - Nord-Mazedonien
    In Bukarest treffen Österreich und Nord-Mazedonien aufeinander.
  • Matchbild
    Euro 2020 Das Erste
    Niederlande - Ukraine
    In Amsterdam empfängt die Niederlande zum Eröffnungsspiel die Ukraine.

Historisches am 13. Juni

  • Vor 35 Jahren

    1986: Der schnellste Platzverweis bei einer WM

    Gerade mal 56 Sekunden waren gespielt als der uruguayische Abwehrspieler Jose Batista den Platz nach einer roten Karte schon wieder verlassen musste. 89 Minuten standen die Südamerikaner dann fast nur noch in der eigenen Hälfte und versuchten einzig die Angriffsbemühungen der Schotten zu unterbinden. Trotz dieser langen Überzahl gelang den Schotten kein Treffer und so reichte Uruguay das torlose Unentschieden um als Gruppendritter ins Achtelfinale einzuziehen wo man allerdings gegen den späteren Weltmeister Argentinien mit 0:1 verlor.
  • Vor 65 Jahren

    1956: Erstes Europapokal Endspiel

    Am 4. September 1955 startete der Europapokal der Landesmeister in seine erste Saison, und vor 65 kam es dann zum ersten Finale. Der deutsche Vertreter Rot-Weiss Essen als Deutscher Meister 1955 scheiterte bereits in der ersten Runde an Hibernian Edinburgh mit 1:1 und 0:4. Im Finale standen sich Real Madrid und Stade Reims gegenüber. In Paris gingen in einem spannenden Finale die Franzosen aus Reims bereits nach 10 Minuten mit 2:0 in Führung. Nach 30 Minuten hatten die Spanier zwar ausgeglichen, aber in der 62. Minute gingen erneut die Franzosen in Führung. Aber das reichte nicht zum Sieg, denn die Madrilenen trafen noch 2 Mal und gewannen so den ersten Europapokal der Landesmeister mit 4:3.