Fußball live im Fernsehen am 15.6.2024

15. Juni

  • 6 Spiele

Das Highlight des Tages

Euro 2024
Matchbild
Das Erste Logo

Spanien - Kroatien

Die letzte Partie zwischen Spanien und Kroatien fand am 18. Juni 2023 statt. Trotz Heimvorteil verloren die Kroaten die Partie mit 4:5 im Elfmeterschießen (0:0 nach Verlängerung). (...)

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 15.6.2024 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 6 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    MLS MLS Season Pass
    New York City FC - Columbus Crew
    New York City FC und Columbus Crew trafen das letzte Mal am 9. Juli 2023 aufeinander. Columbus Crew konnte zuhause nicht gewinnen, am Ende stand es 1:1. (...)
  • Matchbild
    Frauenfussball DAZN
    UD Levante - Madrid CFF
    UD Levante und Madrid CFF standen sich zuletzt in der Hinrunde der laufenden Saison am 5. November 2023 gegenüber. Trotz Heimvorteil verlor Madrid CFF die Partie mit 0:1. (...)
  • Matchbild
    Freundschaftsspiel RBB
    SV 1919 Woltersdorf - SV Gartenstadt 71
    Das Saisonfinale der Kreisliga Ostbrandenburg Nord findet am 15.06.24 im Sport- und Freizeitpark Woltersdorf statt. (...)
  • Matchbild
    Euro 2024 MagentaTV,ORF 1,SRF 2
    Ungarn - Schweiz
    Zuletzt trafen Ungarn und Schweiz am 7. Oktober 2017 aufeinander. (...)
  • Matchbild
    Euro 2024 Das Erste,ORF 1,SRF 2
    Spanien - Kroatien
    Die letzte Partie zwischen Spanien und Kroatien fand am 18. Juni 2023 statt. Trotz Heimvorteil verloren die Kroaten die Partie mit 4:5 im Elfmeterschießen (0:0 nach Verlängerung). (...)
  • Matchbild
    Euro 2024 Das Erste,ServusTV AT,SRF 2
    Italien - Albanien
    Italien und Albanien trafen das letzte Mal am 16. November 2022 aufeinander. Für die Albanier gab es eine Niederlage (1:3) vor eigenem Publikum. (...)

Historisches am 15. Juni

  • Vor 42 Jahren

    1982: 10 Tore in einem WM-Spiel

    Das einzige Mal, das ein Team bei einer WM-Endrunde zweistellig traf, war bei der WM 1982 im spanischen Elche. Nach dem überraschenden 1:0-Erfolg der Belgier im Auftaktspiel gegen Argentinien, trafen 2 Tage später Ungarn und El Salvador aufeinander.

    Zur Halbzeit stand es noch recht unspektakulär 3:0, aber zwischen der 69. und 76. trafen die Ungarn gleich 4 Mal und am Ende stand es dann 10:1 für die Magyaren.

    Dennoch schieden beide Teams bereits nach der Vorrunde aus: El Salvador nach 2 weiteren Niederlagen gegen Belgien (0:1) und Argentinien (0:2),, und Ungarn reichte nach der 1:4-Niederlage gegen Argentinien das 1:1 im letzten Spiel gegen Belgien nicht.

  • Vor 55 Jahren

    Oliver Kahn (55)

    Vor 55 Jahren wurde der Nationaltorhüter in Karlsruhe geboren. Nach 7 Jahren beim Karlsruher SC wechselte er 1994 zum FC Bayern München und wurde dort zum Titan: 8 Mal wurde er Deutscher Meister, 6 Mal DFB-Pokalsieger. 1996 gewann er mit dem FCB nach Siegen über Benfica Lissabon (4:1 und 3:1), Nottingham Forest (2:1 und 5:1) und dem FC Barcelona (2:2 und 2:1) den UEFA-Pokal im Finale gegen Girondins Bordeaux (2:0 und 3:1).

    Nach der Finalniederlage 1999 gegen Manchester United (1:2) sollte dann 2001 der Gewinn der UEFA Champions League folgen. Nach 120 Minuten stand es 1:1 und so musste es ins Elfmeterschiessen gehen. Oliver Kahn konnte gleich 3 Elfmeter parieren und den FC Bayern so zum 5:4 nach Elfmeterschießen führen. Im gleichen Jahr gewann er dann auch den Weltpokal gegen Boca Juniors (1:0 nach Verlängerung).

    Auch in der Nationalelf war er ein sicherer Rückhalt. Er stand 1996 im Kader als das DFB-Team Europameister wurde, und 2002 gelang der Elf auch dank seiner unglaublichen Paraden der Einzug ins WM-Finale (0:2 gegen Brasilien).

    Im gleichen Jahr wurde er zum 3. Mal Welttorhüter, zum 4. Mal UEFA Torhüter des Jahres und belegte einen für Torhüter sensationalen zweiten Platz bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres, hinter Ronaldo aber noch vor Zidane und Co.

  • Vor 60 Jahren

    Michael Laudrup (60)

    Der vor 60 Jahren im dänischen Frederiksberg geborene Michael Laudrup galt zu seiner aktiven Zeit als einer der besten Spielmacher weltweit.

    Wegen eines Konflikts mit dem damaligen Nationaltrainer verpasste er zwar den EM-Titel 1992, aber dafür holte er einige Titel mit seinen Vereinen. 1985 gewann er mit Juventus Turin den Weltpokal gegen die Argentinos Juniors (2:2 nach Verlängerung, 4:2 im Elfmeterschießen) sowie im folgenden Jahr die italienische Meisterschaft.

    1989 wechselte er zum FC Barcelona, wurde dort von 1991 bis 1994 4 Mal in Folge Spanischer Meister. 1992 gewann er mit Barca auch den Europapokal der Landesmeister (1:0 nach Verlängerung gegen Sampdoria Genua) sowie den UEFA Supercup (1:1 und 2:1 gegen Werder Bremen).

    Nach seinem Wechsel zu Real Madrid wurde er auch 1995 erneut Spanischer Meister, und auch bei Ajax Amsterdam gewann er 1998 die nationale Meisterschaft sowie den Niederländischen Pokal.