Fußball live im Fernsehen am 15.7.2021

15. Juli

  • Keine Spiele

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 15.7.2021 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Leider keine Fußball-Spiele live

Kalender anzeigen

    Leider werden am 15.7.2021 keine Fußballspiele live im Fernsehen oder Stream gezeigt.

Historisches am 15. Juli

  • Vor 3 Jahren

    2018: Frankreich wird zum zweiten Mal Weltmeister

    Bei der WM vor 3 Jahren stehen sich im Finale Frankreich und Kroatien gegenüber. Frankreich gewann alle Spiele der KO-Runde in der regulären Spielzeit (gegen Argentinien 4:3, gegen Uruguay 2:0, gegen Belgien 1:0) während Kroatien immer in die Verlängerung (Halbfinale gegen England 2:1 n.V.) oder gar Elfmeterschiessen (Achtelfinale Dänemark 3:2 i.E., Viertelfinale Gastgeber Russland 4:3 i.E.) musste. Mandžukic erzielte im Finale sowohl den ersten als auch den letzten Treffer der Partie. Der erste Treffer ging allerdings ins eigene Netz. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Perišic zog Frankreich durch Griezmann, Pogba und Mbappe auf 4:1 davon ehe Mandžukic in der 69. Minute den 4:2-Endstand erzielte.
  • Vor 75 Jahren

    Dieter Herzog (75)

    Der vor 75 Jahren in Oberhausen geborene Linksaußen lief 1974 insgesamt 5 Mal für die deutsche Nationalmannschaft auf. Er kam bei der WM 1974 im eigenen Land 2 Mal zum Einsatz und wurde am Ende Weltmeister durch das 2:1 gegen die Niederlande.

    In der Bundesliga war er für Fortuna Düsseldorf (1970 - 1976) und Bayer 04 Leverkusen (1976 - 1983) aktiv.

  • Vor 148 Jahren

    1873: Gründung Glasgow Rangers

    Als die Brüder Peter und Moses McNeil sowie William McBeath und Peter Campbell im heimischen Park Glasgow Green in Flesher’s Haugh einer Gruppe junger Männer beim Fußballspielen zusahen, entschieden sich die jungen protestantischen Studenten zur Gründung einer eigenen Mannschaft. Die erste Partie dieses Teams fand unter dem Namen „Argyle“ im Mai 1872 in Flesher’s Haugh gegen den FC Callander statt und endete mit einem torlosen 0:0. Moses McNeil schlug während der offiziellen Gründung am 15. Juli 1873 den Namen „Rangers“ vor, da er diesen zuvor in einem Buch über den englischen Rugbysport entdeckt hatte. Das zweite Spiel hatte zuvor gegen ein Team mit dem Namen Clyde – nicht identisch mit dem heutigen FC Clyde – stattgefunden, das deutlich mit 11:0 besiegt werden konnte.