Fußball live im Fernsehen am 16.6.2021

16. Juni

  • 3 Spiele

Die 3 Highlights des Tages

Euro 2020
Matchbild
MagentaTV Logo

Finnland - Russland

Exklusiv bei MagentaTV ist der Start in den 2. Spieltag zu empfangen.
Euro 2020
Matchbild
Das Erste Logo

Türkei - Wales

Der 2. Spieltag der Gruppe A startet in Baku mit der Partie Türkei - Wales.
Euro 2020
Matchbild
Das Erste Logo

Italien - Schweiz

Nutzen die Italiener ihren Heimvorteil heute in Rom beim Spiel gegen die Schweiz?

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 16.6.2021 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 9 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    Euro 2020 MagentaTV
    Finnland - Russland
    Exklusiv bei MagentaTV ist der Start in den 2. Spieltag zu empfangen.
  • Matchbild
    Euro 2020 Das Erste
    Türkei - Wales
    Der 2. Spieltag der Gruppe A startet in Baku mit der Partie Türkei - Wales.
  • Matchbild
    Euro 2020 Das Erste
    Italien - Schweiz
    Nutzen die Italiener ihren Heimvorteil heute in Rom beim Spiel gegen die Schweiz?

Historisches am 16. Juni

  • Vor 54 Jahren

    Jürgen Klopp (54)

    Der vor 54 Jahren in Stuttgart geborene Jürgen Norbert Klopp spielte beim FSV Mainz 05 11 Jahre lang in der Zweiten Bundesliga und wurde so Rekordspieler in des Vereins in der Zweiten Liga.

    2001 wechselte er dann beim gleichen Club auf die Trainerstelle. In seiner ersten Saison als Trainer verpasste er 2002 den Aufstieg in die Bundesliga um 1 Punkt, in der darauf folgenden Saison um 1 Tor. 2004 war es dann soweit und er führte den FSV Mainz 05 erstmals in die Bundesliga. In den beiden folgenden Saisons wurden die Mainzer jeweils Elfter und qualifizierten sich 2005 über die Fair-Play-Wertung erstmals für den UEFA-Pokal. Sie schafften zwar die Qualifikation, scheiterten aber dann in der ersten Runde am späteren Pokalsieger FC Sevilla (0:0 und 0:2).

    2008 wechselte er dann zu Borussia Dortmund. In den folgenden 7 Jahren wurde 2 Mal Deutscher Meister (2011 und 2012) und gewann 2012 den DFB-Pokal (5:2 gegen Bayern München). 2013 stand er mit dem BVB im Champions League Finale, verlor aber im Londoner Wembley-Stadion mit 1:2 gegen den FC Bayern.

    Im Sommer 2015 trennten sich BVB und Kloppo der 3 Monate später beim FC Liverpool der zweite deutsche Cheftrainer der Premier League wurde (nach Felix Magath beim FC Fulham im Jahr 2014). Mit den Reds wurde er 2020 Englischer Meister sowie 2019 und 2022 Vize-Meister. Zudem stand er mit Liverpool 3 Mal im Finale der Champions League: 2019 gewann er in Madrid mit 2:0 im englischen Finale gegen Tottenham Hotspur, aber sowohl 2018 (1:3) als auch 2022 (0:1) verließ er jeweils gegen Real Madrid als Verlierer den Platz.

    Zusätzlich zu den Clubtiteln gewann er auch mehrere persönliche Auszeichnungen, z.B. FIFA-Welttrainer des Jahres (2019, 2022), Premier League Manager der Saison (2020, 2020) und Deutschlands Fußballtrainer des Jahres (2011, 2012, 2019).