Fußball live im Fernsehen am 17.8.2021

17. August

  • 4 Spiele

Das Highlight des Tages

DFB-Pokal
Matchbild
Sat.1 Logo

Borussia Dortmund - FC Bayern München

Endlich mal wieder ein Supercup bei dem der FC Bayern nicht als Double-Sieger qualifiziert ist. (...)

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 17.8.2021 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 5 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen

Historisches am 17. August

  • Vor 44 Jahren

    Thierry Henry (44)

    Der Stürmer aus Frankreich wurde vor 44 Jahren geboren. Mit dem AS Monaco wurde er 1997 Französischer Meister ehe er 1999 zum FC Arsenal nach London wechselte. In jeder seiner 8 Saisons erzielte er dort mindestens 17 Tore und ist bis heute Toptorjäger des Vereins. Er wurde 2002 und 2004 Englischer Meister. 2004 gelang ihnen dabei das Kunststück, kein einziges Ligaspiel zu verlieren. Dies gelang vorher nur Preston North End in der Premierensaison 1889 bei deutlichen weniger Spielen. Zudem gewann er den Englischen Pokal 2002, 2003 und 2005.

    2 Mal stand er mit Arsenal in einem Europapokal-Finale, aber sowohl 2000 im UEFA-Pokal (0:0 nach Verlängerung, 1:4 im Elfmeterschießen gegen Galatasaray Istanbul) als auch 2006 in der Champions League (1:2 gegen FC Barcelona) reichte es nicht zum Titelgewinn.

    Das holte er dann aber mit dem FC Barcelona nach für den er von 2007 bis 2010 aktiv war. 2009 gewann er die Spanische Meisterschaft und den Spanischen Pokal (4:1 gegen Athletic Bilbao) sowie international die Champions League (2:0 gegen Manchester United), den UEFA Supercup (1:0 nach Verlängerung gegen Schachtar Donezk) und die Klub-WM (2:1 nach Verlängerung gegen Estudiantes de La Plata).

    Große Titel sammelte er auch in den 123 Länderspielen für die französische Nationalmannschaft: 1998 wurde er Weltmeister im eigenen Land (3:0 gegen Brasilien) und 2000 Europameister (2:1 nach Golden Goal gegen Italien). 2006 traf er im WM-Finale erneut auf Italien, aber diesmal behielten die Italiener die Oberhand (1:1 nach Verlängerung, 3:5 im Elfmeterschießen).

    Zu den Titeln mit seinen Teams sammelte er auch jede Menge persönliche Ehrungen. Er wurde 5 Mal Fußballer des Jahres sowohl in Frankreich sowie 3 Mal in England. Er gehört zum All-Star-Team der EM 2000 und der WM 2006. Er ist Mitglied der Hall of Fame der Premier League und wurde 4 Mal Torschützenkönig in England, 2 Mal in Europa sowie 2003 Welttorjäger. 2003 und 2004 belegte er Platz 2 bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres hinter Zinedine Zidane bzw. Ronaldinho.