Fußball live im Fernsehen am 20.9.2024

20. September

  • 3 Spiele

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 20.9.2024 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 3 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    Zweite Bundesliga Sky Sport Bundesliga
    SC Paderborn 07 - Hannover 96
    Am 5. Mai 2024 stand zum letzten Mal eine Partie zwischen SC Paderborn 07 und Hannover 96 auf dem Programm. Der SCP verlor auswärts mit 2:3. (...)
  • Matchbild
    Zweite Bundesliga Sky Sport Bundesliga
    Schalke 04 - Darmstadt 98
    Schalke 04 und Darmstadt 98 standen sich zuletzt am 17. April 2022 gegenüber. Darmstadt verlor das Spiel im heimischen Stadion mit 2:5. (...)
  • Matchbild
    Bundesliga DAZN
    FC Augsburg - FSV Mainz 05
    Das letzte Aufeinandertreffen zwischen FC Augsburg und FSV Mainz 05 fand in der Rückrunde der letzten Saison am 17. Februar 2024 statt. Mit 1:0 konnte der FSV Mainz 05 das Heimspiel für sich entscheiden. (...)

Historisches am 20. September

  • Vor 10 Jahren

    2014: Tor aus 82,3 Meter Entfernung

    Am 4. Spieltag der Saison 2014/15 erzielte Moritz Stoppelkamp vom SC Paderborn gegen Hannover 96 einen neuen Rekord mit seinem Tor zum 2:0-Endstand: In der Nachspielzeit waren alle 96er (inklusive Torwart Zieler) zu einem Freistoß am Paderborner Strafraum versammelt. Diese Gelegenheit nutzte Stoppelkamp und traf mit einem weiten Ball nach dem abgewehrten Freistoß aus 82,3 Meter Entfernung ins leere Gästetor.

    Die vorherige Bestmarke von 73 Metern wurde so um fast 10 Meter verbessert. Das Tor des Monats wurde in der Jahresbewertung am Ende Zweiter hinter Mario Götzes WM-Siegtor.

  • Vor 31 Jahren

    Julian Draxler (31)

    Julian Draxler wurde mit der deutschen Nationalelf 2014 in Brasilien Weltmeister und gewann 2017 den FIFA Konförderationen Pokal wo er von der FIFA mit dem Goldenen Schuh als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde.

    Seine Profikarriere begann er 2011 beim FC Schalke 04 mit denen er direkt in der ersten Saison den DFB-Pokal (5:0 gegen MSV Duisburg) und anschließend auch den Supercup (0:0, 4:3 i.E. gegen Borussia Dortmund) gewann. 2015 wechselte er zum VfL Wolfsburg und von dort 2 Jahre später zu Paris Saint-Germain.

    Dort wurde er 3 Mal französischer Meister (2018 - 2020) und 4 Mal Pokalsieger (2017, 2018, 2020, 2021). 2020 stand er mit PSG im Champions League Finale, verlor aber 0:1 gegen den FC Bayern München.