Fußball live im Fernsehen am 21.5.2021

21. Mai

  • 1 Spiel

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 21.5.2021 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Nur 1 Fußball-Spiel live

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    Spanischer Fussball DAZN
    Levante UD - FC Cadiz
    Am 19. Januar 2021 stand zum letzten Mal eine Partie zwischen Levante UD und FC Cadiz auf dem Programm. Kein Team konnte sich durchsetzen, am Ende stand es 2:2. (...)

Historisches am 21. Mai

  • Vor 46 Jahren

    1975: Erster UEFA-Pokal für Borussia Mönchengladbach

    Nach dem verloreren UEFA-Pokal-Finale gegen den FC Liverpool 1973 (0:3 und 2:0) standen die Gladbacher Fohlen nur 2 Jahre später erneut im Finale. Während die Gladbacher vor 46 Jahren im Halbfinale den 1.FC Köln eliminierten (3:1 und 1:0), setzte sich im zweiten Halbfinale Twente Enschede mit den gleichen Ergebnissen (3:1 und 1:0) gegen Juventus Turin durch.

    Das Final-Hinspiel trug die Borussia im Düsseldorfer Rheinstadion aus und kam dort nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Im Rückspiel in Enschede drehte die Elf vom Niederrhein dann aber auf: Allan Simonsen und Jupp Heynckes sorgten schon nach 9 Minuten für eine 2:0-Führung, und in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit legte Jupp Heynckes 2 weitere Treffer nach und sorgte so bereits nach 60 Minuten für die 4:0-Vorentscheidung. Am Ende stand es dann 5:1 für die Borussia und der UEFA-Pokal wanderte erstmals an den Niederrhein.

  • Vor 117 Jahren

    1904: Gründung der FIFA

    Die FIFA wurde am 21. Mai 1904 in Paris von dem Niederländer Carl Anton Wilhelm Hirschmann und dem Franzosen Robert Guérin gegründet. Dem vorausgegangen war ein Treffen anlässlich des ersten Länderspiels Belgien gegen Frankreich am 1. Mai 1904 im Stadion Ganzenvijver/Vivier d'Oie in Uccle, bei dem der Vereinssekretär des damals in Belgien führenden Vereins Racing Club de Bruxelles Louis Muhlinghaus die Gründung mit den französischen Kollegen vereinbarte, und dann auch erster FIFA-Generalsekretär wurde. Gründungsmitglieder waren die nationalen Fußballverbände der Schweiz, Dänemarks, Frankreichs, der Niederlande, Belgiens und Schwedens, wobei die Gründungsorganisationen in einigen Fällen nicht den heute existierenden Verbänden entsprachen, sowie Spanien, allerdings nicht durch einen Verband, sondern vom Madrid Football Club vertreten. Der Deutsche Fußball-Bund trat der FIFA noch am Gründungstag telegrafisch bei.