Fußball live im Fernsehen am 26.1.2022

26. Januar

  • 8 Spiele

Das Highlight des Tages

International
Matchbild
DAZN Logo

Elfenbeinküste - Ägypten

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 26.1.2022 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 11 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    International DAZN
    Elfenbeinküste - Ägypten
  • Matchbild
    Dritte Liga MagentaSport
    1.FC Saarbrücken - Borussia Dortmund II
    Das letzte Aufeinandertreffen zwischen 1.FC Saarbrücken und Borussia Dortmund II fand am 21. August 2021 statt. Mit einem 0:0 endete die Partie ohne Sieger. (...)
  • Matchbild
    Dritte Liga MagentaSport
    FSV Zwickau - Eintracht Braunschweig
    Die letzte Begegnung gab es am 21. August 2021 und nun stehen sich FSV Zwickau und Eintracht Braunschweig erneut gegenüber. Eintracht Braunschweig behielt die Oberhand und verließ mit einem 2:0 als Sieger das heimische Stadion. (...)
  • Matchbild
    Dritte Liga MagentaSport
    MSV Duisburg - 1.FC Magdeburg
    Das letzte Aufeinandertreffen zwischen MSV Duisburg und 1.FC Magdeburg fand am 21. August 2021 statt. Mit 2:1 konnte 1.FC Magdeburg das Heimspiel für sich entscheiden. (...)
  • Matchbild
    Dritte Liga MagentaSport
    SC Verl - SV Meppen
    Zuletzt trafen SC Verl und SV Meppen am 21. August 2021 aufeinander. (...)
  • Matchbild
    Dritte Liga MagentaSport
    TSV Havelse - SV Wehen Wiesbaden
    Die letzte Begegnung zwischen TSV Havelse und SV Wehen Wiesbaden fand am 22. August 2021 statt. Mit einem 2:1 verließ SV Wehen Wiesbaden als Sieger das heimische Stadion. (...)
  • Matchbild
    Frauenfussball DAZN
    Chelsea London - West Ham United
  • Matchbild
    International DAZN
    Mali - Äquatorialguinea

Historisches am 26. Januar

  • Vor 47 Jahren

    Pia Wunderlich (47)

    Die Weltmeisterin von 2003 stand auch bereits 1995 im WM-Finale (0:2 gegen Norwegen) und wurde 3 Mal hintereinander Europameisterin: 1997, 2001 und 2005. Auch mit ihrem Verein, dem 1.FFC Frankfurt, gewann sie jede Menge Titel. Sie wurde 6 Mal Deutsche Meisterin sowie 7 Mal DFB-Pokalsiegerin. Zudem gewann sie 3 Mal die UEFA Womans Champions League: 2002 (2:0 gegen Umeå IK), 2006 (4:0 und 3:2 gegen 1. FFC Turbine Potsdam) und 2008 (1:1 und 3:2 erneut gegen Umeå IK)
  • Vor 56 Jahren

    1966: Gründung Hallescher FC

    Vor dem Zweiten Weltkrieg war der FC Wacker 1900 Halle zeitweilig einer der stärksten deutschen Fußballklubs in Mitteldeutschland. In der Saison 1920/21 wurden die Hallenser Mitteldeutscher Meister. In der darauffolgenden Endrunde um die deutsche Meisterschaft erreichte der Klub das Halbfinale, unterlag dort allerdings deutlich dem späteren deutschen Meister, dem 1. FC Nürnberg. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Auflösung der Sportvereine wurde der Verein am Mittwoch, den 26. Januar 1966 durch Ausgliederung der Fußballsektion aus dem SC Chemie Halle gegründet. Als nach der deutschen Wiedervereinigung und den damit verbundenen wirtschaftlichen Veränderungen die finanzielle und logistische Unterstützung der regionalen Chemieindustrie eingestellt wurde, nannte sich der Klub 1991 in Hallescher FC um.