Fußball live im Fernsehen am 27.3.2022

27. März

  • 8 Spiele

Hier ist die Übersicht aller Fußballspiele die am 27.3.2022 live im Fernsehen oder live im Stream gezeigt werden:

Alle 11 Fußball-Spiele des Tages

Kalender anzeigen
  • Matchbild
    MLS DAZN
    Sporting Kansas City - Real Salt Lake
    Am 28. November 2021 gab es zum letzten Mal eine Partie zwischen Sporting Kansas City und Real Salt Lake. Trotz Heimvorteil verlor Sporting Kansas City die Partie mit 1:2. (...)
  • Matchbild
    Frauenfussball MagentaSport
    1. FC Köln - Bayer 04 Leverkusen
    Am 7. November 2021 stand zum letzten Mal eine Partie zwischen 1.FC Köln und Bayer Leverkusen auf dem Programm. 1.FC Köln ging auswärts als Sieger vom Platz (4:3). (...)
  • Matchbild
    Frauenfussball MagentaSport
    SC Sand - SV Werder Bremen
    Das letzte Mal trafen SC Sand und Werder Bremen in der Hinrunde der laufenden Saison am 7. November 2021 aufeinander. Werder Bremen behielt die Oberhand und verließ mit einem 1:0 als Sieger das heimische Stadion. (...)
  • Matchbild
    Frauenfussball MagentaSport
    Bayern München - SGS Essen
    Bayern München und SGS Essen standen sich zuletzt in der Hinrunde der laufenden Saison am 6. November 2021 gegenüber. Bayern München gewann das Auswärtsspiel mit 2:1. (...)
  • Matchbild
    Frauenfussball MagentaSport
    TSG Hoffenheim - FC Carl Zeiss Jena
    Das letzte Aufeinandertreffen zwischen 1899 Hoffenheim und FC Carl Zeiss Jena fand in der Hinrunde der laufenden Saison am 7. November 2021 statt. 1899 Hoffenheim siegte auswärts mit 5:1. (...)
  • Matchbild
    DFB-Pokal MDR
    Rot Weiss Erfurt - ZFC Meuselwitz
    In der Konferenz mit Bischofswerda gegen Chemnitz.
  • Matchbild
    DFB-Pokal MDR
    Bischofswerdaer FV 08 - Chemnitzer FC
    In der Konferenz mit Erfurt - Meuselwitz.
  • Matchbild
    MLS DAZN
    Portland Timbers - Orlando City SC
    Die letzte Partie zwischen Portland Timbers und Orlando City SC fand am 12. August 2020 statt. Portland Timbers behielt die Oberhand und verließ mit einem 2:1 als Sieger das heimische Stadion. (...)

Historisches am 27. März

  • Vor 36 Jahren

    Manuel Neuer (36)

    Der mehrmalige Welt-Torhüter des Jahres wurde vor 36 Jahren in Gelsenkirchen geboren und begann beim FC Schalke 04 seine Profi-Karriere. Im August 2006 feierte er seine Bundesliga-Debüt und wurde mit 20 Jahren der mit Abstand jüngste Stamm-Torhüter der Bundesliga. Er wurde zum Torhüter des Jahres gewählt und mit Schalke Vize-Meister. In seiner Debüt-Saison in der Champions League scheiterte Schalke erst im Viertelfinale am FC Barcelona (zwei Mal 0:1). 2011 schafften sie es sogar bis ins Halbfinale, mussten sich aber trotz großartiger Paraden Manchester United mit 0:2 und 1:4 geschlagen geben. Mit 5:0 im Finale gegen den MSV Duisburg gewannen sie aber den DFB-Pokal.

    2011 wechselte Manuel Neuer dann zum FC Bayern München. Neben mehreren Deutschen Meistertiteln und DFB-Pokalsiegen bleiben insbesondere die Jahre 2013 und 2020 in Erinnerung als sie neben dem Double auch noch die Champions League, den UEFA Super-Cup und die Klub-WM gewannen.

    MIt der U21-Nationalelf wurde er 2009 Europameister (4:0 gegen England) und gab im gleichen Jahr sein Debüt in der A-Nationalmannschaft. Bei der folgenden WM 2010 wurde er als Stammtorwart mit der Nationelf Dritter, bei der folgenden WM 2014 in Brasilien konnten sie dann den WM-Titel holen durch ein 1:0 nach Verlängerung im Finale gegen Argentinien. Er wurde zudem mit dem Goldenen Handschuh als bester Torhüter der WM ausgezeichnet und anschließend auch zu Europas Sportler des Jahres gewählt. Bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres, wo Torhüter normalerweise so gut wie gar nicht berücksichtigt werden, wurde er Dritter hinter Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

  • Vor 62 Jahren

    Hans Pflügler (62)

    Der vor 62 Jahren in Freising geborene Defensivspieler war von 1981 bis 1992 in 276 Spielen für den FC Bayern München aktiv. In dieser Zeit wurde er 5 Mal Deutscher Meister und 3 Mal DFB-Pokalsieger.

    Er stand 2 Mal im Finale des Europapokals der Landesmeister, verlor jedoch sowohl 1982 (0:1 gegen Aston Villa) als auch 1987 (1:2 gegen FC Porto).

    Sein Debüt für die Deutsche Nationalmannschaft gab er 1987 und gipfelte im Weltmeister-Titel 1990 bei der WM in Italien durch ein 1:0 im Finale gegen Argentinien.