Bröndby IF live im Fernsehen oder Stream

Brøndby Idrætsforening (wörtlich übersetzt Brøndbyer Sportverein) ist ein dänischer Fußballverein aus Brøndby, einem Vorort Kopenhagens, und wird daher im Deutschen auch Bröndby Kopenhagen genannt. Mit zehn Meisterschaften innerhalb von zwanzig Jahren, sieben Pokalsiegen und zahlreichen erfolgreichen Europapokalauftritten ist der Klub einer der erfolgreichsten dänischen Vereine der letzten Jahrzehnte. Das Motto des Vereins lautet Lateinisch: Supra Societatem Nemo (dt. „Niemand steht über der Gemeinschaft“).

Brøndby stellt Ende der 1980er Jahre die dominierende Mannschaft des Landes und krönte diese Erfolge regelmäßig durch die Auftritte in den Wettbewerben der UEFA. Seit ihrem Debüt 1986 im Europapokal der Landesmeister waren sie dabei vor allem immer wieder gegen deutsche Mannschaften erfolgreich: so konnten die Dänen bereits Dynamo Berlin, Eintracht Frankfurt, Bayer 04 Leverkusen, den Karlsruher SC, FC Bayern München und den FC Schalke 04 besiegen.

Doch den größten Triumph der Gelb-Blauen, den Einzug ins Finale des UEFA-Pokals 1990/91 verhinderte ausgerechnet ein Deutscher: am 29. April 1991 schoss Rudi Völler in der 88. Minute des Halbfinal-Rückspiels das 2:1 für seinen Verein AS Rom über Brøndby, dem ein 1:1 für den Einzug ins Endspiel gereicht hätte. Trotzdem markierte dies den größten Erfolg einer dänischen Mannschaft auf internationalem Parkett.

Acht Jahre später schaffte es Brøndby als erste dänische Mannschaft, in die Hauptrunde der Champions League einzuziehen. Dort starteten sie mit einem überraschenden 2:1-Heimsieg gegen den FC Bayern München, verloren danach jedoch alle 5 Spiele und wurden so Gruppenletzter hinter Bayern München, Manchester United und dem FC Barcelona.

Alle Fußball-Spiele von Bröndby IF

    Leider werden in nächster Zeit keine Fußballspiele von Bröndby IF live im Fernsehen oder Stream übertragen.

Superligaen

Stand: 06.09.2023
PosTeamsSpieleSUNToreTDPunkte
1
FC Kopenhagen
760116:7+918
3
Bröndby IF
750212:7+515
4
Silkeborg IF
741211:8+313
6
FC Midtjylland
73137:10-310

Liga-Bilanz der letzten Jahre

Stand: 13.07.2023
SaisonWettbewerbPlatzierung
2022/23Superligaen6
2021/22Superligaen3
2020/21Superligaen1
2019/20Superligaen4
2018/19Superligaen4

Pokal-Bilanz der letzten Jahre

Stand: 13.07.2023
SaisonWettbewerbRundeGegnerErgebnis
2022/23DBU PokalenDritte Runde
Aarhus Fremad
0:4 (A)
2022/23UEFA Europa Conference LeagueDritte Qualifikationsrunde
FC Basel
1:0 (H) - 1:3 i.E. (1:2, 1:2 n.V.) (A)
2021/22DBU PokalenViertelfinale
FC Midtjylland
0:2 (H) - 2:1 (A)
2021/22UEFA Europa LeagueGruppenphase - Platz 4
2021/22UEFA Champions LeaguePlay-offs
RB Salzburg
1:2 (A) - 1:2 (H)
2020/21DBU PokalenAchtelfinale
Fremad Amager
1:2 n.V. (1:1) (A)
2019/20DBU PokalenAchtelfinale
Sonderjyske
0:1 (H)
2019/20UEFA Europa LeagueDritte Qualifikationsrunde
Sporting Club de Braga
2:4 (H) - 1:3 (A)
2018/19DBU PokalenFinale
FC Midtjylland
3:4 i.E. (1:1, 1:1 n.V.)
2018/19UEFA Europa LeaguePlay-offs
Racing Genk
2:4 (H) - 2:5 (A)
2017/18DBU PokalenSieger
Silkeborg IF
3:1
2017/18UEFA Europa LeagueDritte Qualifikationsrunde
Hajduk Split
0:0 (H) - 0:2 (A)
2016/17DBU PokalenFinale
FC Kopenhagen
1:3
2016/17UEFA Europa LeaguePlay-offs
Panathinaikos Athen
0:3 (A) - 1:1 (H)
2015/16DBU PokalenHalbfinale
FC Kopenhagen
1:1 (A) - 0:1 (H)
2015/16UEFA Europa LeaguePlay-offs
PAOK Saloniki
0:5 (A) - 1:1 (H)
2014/15DBU PokalenViertelfinale
Sonderjyske
2:4 n.V. (2:2) (A)
2014/15UEFA Europa LeagueDritte Qualifikationsrunde
FC Brügge
0:3 (A) - 0:2 (H)
2013/14DBU PokalenZweite Runde
Hvidovre
1:2 (A)
2012/13DBU PokalenHalbfinale
Esbjerg
1:1 (H) - 1:3 n.V. (1:1) (A)