Olympique Lyon Frauen live im Fernsehen oder Stream

Die 1970 noch unter dem FC Lyon gegründete Frauenmannschaft wurde 4 Mal französischer Meister und gewann 2 Mal den französischen Pokal ehe sie sich 2004 Olympique Lyon anschlossen. Seitdem dominiert sie die französische Liga, wurde von 2007 bis 2020 sagenhafte 14 Mal in Folge französischer Meister, blieben davon in 10 Saisons ungeschlagen und in 3 Saisons gewannen sie sogar alle Spiele. Erst in der Saison 2020/21 konnte Paris diese Serie durchbrechen und lag am Ende mit 1 Punkt (62 von 66 möglichen) vor Lyon (61 von 66 aufgrund 1 Niederlage gegen PSG).
Auch international ist Lyon in den 2010er-Jahren das Maß aller Dinge. Ab 2009/10 standen sie 4 Mal in Folge im Finale der Champions League und trafen dort immer auf ein deutsches Team: Nach der Niederlage im Finale 2010 gegen Turbine Potsdam (0:0 nach Verlängerung, 6:7 im Elfmeterschießen) gewannen sie die Champions League 2011 (2:0 gegen Potsdam) und 2012 (2:0 gegen den 1.FFC Frankfurt) und scheiterten 2013 im Finale am VfL Wolfsburg (0:1).
Nach 2 Achtelfinal-Niederlagen 2014 und 2015 gewannen sie dann ab der Saison 2015/16 die Champions League 5 Mal in Folge: 2016 gegen den VfL Wolfsburg (1:1 nach Verlängerung, 4:3 im Elfmeterschießen). 2017 erneut im Elfmeterschießen (7:6, 0:0 nach Verlängerung) gegen Paris, 2018 nach Verlängerung (4:1) erneut gegen den VfL Wolfsburg und dann sowohl 2019 gegen Barcelona (4:1) als auch 2020 gegen den VfL Wolfsburg (3:1) bereits in der regulären Spielzeit.

Die kommenden Highlights von Olympique Lyon Frauen

Frauenfussball
Matchbild
LiveStream Logo

Olympique Lyon - FC Zürich

Alle Fußball-Spiele von Olympique Lyon Frauen

Feminine Division 1

Stand: 03.12.2022
PosTeamsSpieleSUNToreTDPunkte
1
Olympique Lyon Frauen
981020:6+1425
2
Paris Saint Germain Frauen
972021:6+1523
3
Paris FC Frauen
953117:8+918
4
HSC Montpellier Frauen
1044219:14+516
5
FC Fleury 91 Frauen
1043317:9+815
6
Le Havre AC Frauen
941416:13+313
7
Girondins Bordeaux Frauen
933311:12-112
8
Stade Reims Frauen
932412:14-211
9
FCO Dijon Frauen
92256:20-148
10
ASJ Soyaux Frauen
91268:17-95
11
AF Rodez Frauen
91265:16-115
12
EA Guingamp Frauen
90182:19-171