Stuttgarter Kickers live im Fernsehen oder Stream

Der SV Stuttgarter Kickers (offiziell: Sportverein Stuttgarter Kickers e. V.) ist ein Sportverein aus dem Stuttgarter Stadtteil Degerloch. Bekannt ist der Verein vor allem durch seine Fußball-Abteilung, deren erste Mannschaft in der Saison 1988/89 sowie 1991/92 der Bundesliga angehörte und seit der Saison 2012/13 wieder in der 3. Liga spielt. Die größten Erfolge des Vereins waren die Deutsche Vize-Meisterschaft im Fußball 1908 sowie das Erreichen des DFB-Pokal-Finales 1987. Die wegen ihrer Vereinsfarbe „die Blauen“ genannten Kickers stehen in Rivalität mit dem „die Roten“ genannten VfB Stuttgart.

Ihre Heimspiele bestreitet die erste Fußballmannschaft der Stuttgarter Kickers im städtischen Gazi-Stadion auf der Waldau, dem früheren Waldau-Stadion, unterhalb des Fernsehturms. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch das nach dem langjährigen Präsidenten Axel Dünnwald-Metzler benannte Vereinsgelände.

Alle Fußball-Spiele von Stuttgarter Kickers

    Leider werden in nächster Zeit keine Fußballspiele von Stuttgarter Kickers live im Fernsehen oder Stream übertragen.

Oberliga - Baden-Württemberg

Stand: 12.07.2022
PosTeamsSpieleSUNToreTDPunkte
1
SGV Freiberg
3827101116:30+8691
2
Stuttgarter Kickers
38294591:25+6691
4
FC 08 Villingen
381971275:47+2864
5
CfR Pforzheim
381861468:52+1660
7
FC Nöttingen
381761577:77057
11
1.FC Rielasingen-Arlen
381571658:62-452
15
Sportfreunde Dorfmerkingen
3812101653:77-2446
17
SV Linx
3810111757:81-2441

Die letzten 10 Partien

DatumHeimAuswärts
18.10.2022
Stuttgarter Kickers
Eintracht Frankfurt
0:2
30.07.2022
Stuttgarter Kickers
SpVgg Greuther Fürth
2:0
08.07.2022
SC Freiburg II
Stuttgarter Kickers
0:3
04.06.2022
Sportfreunde Dorfmerkingen
Stuttgarter Kickers
1:3
25.05.2022
FC Nöttingen
Stuttgarter Kickers
0:3
04.05.2022
Stuttgarter Kickers
1.FC Rielasingen-Arlen
4:1
14.04.2022
Stuttgarter Kickers
CfR Pforzheim
1:0
26.03.2022
SV Linx
Stuttgarter Kickers
1:2
19.03.2022
Stuttgarter Kickers
FC 08 Villingen
1:1
09.03.2022
Stuttgarter Kickers
SGV Freiberg
1:2