Europa Conference League live im Fernsehen oder Stream

Europa Conference League - Wissenswertes

Die UEFA Europa Conference League ist ein Fußball-Europapokal-Wettbewerb, der erstmals in der Saison 2021/22 ausgetragen wurde. Erster Pokalsieger wurde der von Jose Mourinho trainierte AS Rom durch 1:0 im Finale von Tirana gegen Feyenoord Rotterdam.

Der neue Wettbewerb ist als drittwichtigster Kontinentalwettbewerb hinter der Champions League und der Europa League Teil einer Umstrukturierung der UEFA-Wettbewerbe für Vereinsmannschaften. Die Teilnehmerzahl der Gruppenphase der UEFA Europa League wird von 48 auf 32 reduziert. Nationen, die in der UEFA-Fünfjahreswertung schlechter platziert sind als Rang 15, können sich nicht mehr für die UEFA Europa League qualifizieren (ausgenommen etwaige Absteiger aus der Champions-League-Qualifikation), stattdessen wird sich der neue Wettbewerb, der zunächst unter dem Arbeitstitel UEFA Europa League 2 lief, bevorzugt an Vereinen kleinerer Nationen orientieren.

Der Deutsche Fußballbund erhält einen Startplatz in der UEFA Europa Conference League. Der Sechstplatzierte der Bundesliga oder der Siebtplatzierte, wenn der DFB-Pokalsieger unter den ersten Sechs der Bundesliga-Tabelle steht, ist für die Playoff-Runde qualifiziert. Durch die Playoff-Runde kann er die Gruppenphase erreichen. Die Anzahl der teilnehmenden deutschen Mannschaften am Europapokal verändert sich nicht, da die Bundesliga im Gegenzug einen Platz in der UEFA Europa League (zwei statt bisher drei) verliert.

Alle Fußball-Spiele - Europa Conference League

  • Matchbild
    Europa Conference League RTL+
    Trabzonspor - FC Basel
    Das letzte Mal trafen Trabzonspor und FC Basel am 12. Dezember 2019 aufeinander. Mit einem 2:0 verließ FC Basel als Sieger das heimische Stadion. (...)